Folk

aus Geographie, Geografie, Geography, der freien Wissensdatenbank

Folk (engl.: folk von Folklore; die Volkskultur, in diesem Fall Musik, betreffend) ist eine vokale englische, schottische, irische, nordamerikanische oder skandinavische Richtung der Volksmusik des 20. Jahrhunderts.

Seit den 1960er Jahren wird die Bezeichnung Folkmusik - unabhängig vom englischen Sprachraum - zunehmend für die Kategorisierung von Musik verwendet, die ihren Ausgangspunkt in den Wurzeln der Volksmusik der jeweiligen Herkunftsländer hat (z.B. bretonische Folkmusik, sardische Folkmusik).

Inhaltsverzeichnis

Stil

Typische ist die Verwendung akustischer Instrumente, wie Gitarre, Mundharmonika, die Geige und die Flöte. Daneben findet man viele seltene Musikinstrumente wie die Marimba, die Zither, das Hackbrett, die Dobro etc.

Geschichte

Der Begriff wurde unter dem Einfluss der US-amerikanischen urbanen Folk-Bewegung in den 1950er und 1960er Jahren in die deutsche Sprache übernommen. Besonders in den 1960er Jahren, einer Zeit des gesellschaftliche Umbruchs in den USA (schwarze Bürgerrechtsbewegung, Anti-Vietnamkriegsbewegung und seit ca. 1970 auch die Frauenrechtsbewegung), lag deren Augenmerk auf den politischen und sozialen Problemen dieser Zeit.

Einer der ersten bekannten US-amerikanischen Folksänger war Woody Guthrie, der in den 1930er und 1940er Jahren vor allem über die Situation der Menschen während der Weltwirtschaftskrise sang. In den späten 1940er Jahren wurden die Weavers und Pete Seeger immens populär, gerieten jedoch bald durch ihre Nähe zur Kommunistischen Partei der USA unter die Räder des McCarthyismus.

In den 1950er Jahren begannen sich in den USA immer mehr junge Menschen meist aus der weißen Mittelschicht für die "Rootsmusik" ihres Landes zu interessieren - Folk, Blues und Country. Es entwickelte sich eine urbane Folkszene.

Eine Blüte erlebte der Folk, der sich durch seine Betonung auf den Text besonders gut für Protestsongs eignet, in den 1960ern durch die verschiedenen sozialen Bewegungen. Die bekanntesten Musiker dieser Zeit waren Bob Dylan, Joan Baez, Phil Ochs und Arlo Guthrie, der Sohn von Woodie Guthrie.

Folkmusiker/innen und -Bands aus den USA und Kanada

Folkmusiker/innen und -bands aus Großbritannien und Irland

Folkmusiker/innen und -bands aus Skandinavien

Folkmusiker/innen und -Bands aus Deutschland

und viele andere.

Das nach eigenen Angaben größte Folk-und Weltmusikfestival Deutschlands findet jedes Jahr am ersten Juliwochenende im thüringischen Rudolstadt statt.

Weblinks


Schweiz
Stichworte: Ortschaften Regionen Punkte Berge Schneebericht Wetter Biologie Kultur Institutionen Firmen Branchen Internet Personen Produkte Verlage Zeitungen
Kantone: AG AR AI BL BS BE FR GE GL GR JU LU NE NW OW SG SH SZ SO TI TG UR VD VS ZH ZG

Länder und Regionen
Liste der Staaten