Schweiz

aus Geographie, Geografie, Geography, der freien Wissensdatenbank

Die Schweizerische Eidgenossenschaft (franz. Confédération suisse, ital. Confederazione Svizzera, rätoroman. Confederaziun svizra, lat. Confoederatio Helvetica, CH), ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa.

Die Schweiz hat laut Bundesverfassung keine Hauptstadt; der Sitz von Regierung und Parlament ist [Bern].

Der Bundesbrief von 1291 (Bündnis zwischen den Urkantonen Uri, Schwyz und Unterwalden) wird oft als Gründungsdokumnet der Schweiz missverstanden. Der demokratische Schweizerische Bundesstaat in seiner heutigen Form wurde mit der Bundesverfassung von 1848 geschaffen. Der Name Schweiz ist die ins Hochdeutsche übertragene Form des Kantonsnamens Schwyz, der auf die gesamte Eidgenossenschaft verallgemeinert wurde. Die aussenpolitische Neutralität der Schweiz ist seit dem Wiener Kongress von 1815 völkerrechtlich anerkannt.

Die vier offiziellen Amtssprachen sind Deutsch (63.7%), Französisch (20.4%), Italienisch (6.5%) und Rätoromanisch (0.5%).

Die Schweiz hat 26 Kantone, wobei der Kanton Jura erst 1979 gebildet wurde (Abspaltung vom Kanton Bern).

Die Schweiz gehört zu den dicht besiedelten Ländern Europas, wobei sich die Bevölkerung im Mittelland mit den wichtigsten Wirtschaftszentren in Zürich, Genf und Basel konzentriert. Von den 7,8 Millionen Einwohnern sind rund 1,7 Millionen Ausländer (22 Prozent).

Links


Schweiz
Stichworte: Ortschaften Regionen Punkte Berge Schneebericht Wetter Biologie Kultur Institutionen Firmen Branchen Internet Personen Produkte Verlage Zeitungen
Kantone: AG AR AI BL BS BE FR GE GL GR JU LU NE NW OW SG SH SZ SO TI TG UR VD VS ZH ZG

Länder und Regionen
Liste der Staaten